HARVEY

Dufour 460 GL "Harvey" in Heiligenhafen

Die Dufour 460 GL "Harvey" als 4-Kabinen-Version bietet Platz für maximal 10 Personen. In allen Bereichen wurde Wert auf Größe und Funktionalität gelegt.

Große Fenster im Rumpf und am Kajütaufbau, viele bündig eingebaute Luken an Deck sowie ein komplett neu gestaltetes Cockpit mit viel Platz zum Arbeiten, gut erreichbare Staumöglichkeiten und eine große Badeklappe am Heck.

Das Highlight ist der integrierte Gasgrill!

Wie kontrolliert die Dufour 460 GL "Harvey" segelt, beweist sie auch bei Starkwind: Den voluminösen Tourer am Wind zu steuern gestaltet sich ebenso einfach wie auch genussvoll. Ein leichter Ruderdruck gibt ein gutes Gefühl am Rad, und das wuchtige Fahrtenboot lässt sich prima über die Wellen lenken. Mächtigen Seegang nimmt die Dufour 460 GL problemlos und setzt sanft in die Welle ein. Selbst mit abgeklappter Sprayhood bleibt die Mannschaft trocken!

Auch bei schwierigen Bedingungen segelt die Dufour 460 GL "Harvey" hoch am Wind mit einem Speed von 7,5 Knoten auf einem Winkel von 40 Grad zur wahren Windrichtung. Auf einem etwas tieferen Kurs mit leicht geschrickten Schoten stehen dauerhaft über acht Knoten auf der Logge.

Der Rumpf von Konstrukteur Umberto Felci ist fülliger geworden, mit einer auffällig voluminösen Bugsektion, einem breiteren Heck und natürlich den ausgeprägten Kimmkanten (Chines): Noch mehr Volumen im Rumpf und deutlich mehr Fülle im Vorschiffsbereich. Diese Maßnahmen erhöhen die Formstabilität des Rumpfes und sorgen für bessere und steifere Segeleigenschaften.

Die aktuelle Formgebung erlaubt es den Konstrukteuren, den Mast und den Kiel etwas weiter nach achtern zu positionieren. So ist nun eine Selbstwendefock möglich.

Für den Innenausbau auf der Dufour 460 GL "Harvey" orientiert sich Dufour an den innovativen Layouts der größeren Schwestern.

Die Pantry ist als geteilte Einheit direkt an das Hauptschott angebaut. Damit liegt der Küchenbereich mehr in der Schiffsmitte, was vor allem für die Arbeiten unterwegs und im Seegang vorteilhaft ist.

Die Sitzgruppe der Dufour 460 GL "Harvey" um den großen Salontisch ist nach achtern versetzt und integriert zudem eine kleine, dafür aber verschiebbare Navigation, an der man wahlweise von beiden Seiten arbeiten kann.

Achtern findet sich genug Platz für 2 großzügige Achterkabinen - und zwei Bädern! Die hauptsächlich für den Charterbereich abgestimmte Variante bietet zudem ein geteiltes Vorschiff mit zwei getrennten Kabinen und jeweils eigenem Toilettenraum vor. Der Ausbau mit vier Kabinen und vier Nasszellen ist in dieser Längenklasse eine Seltenheit.

Als vorbildliches Detail lassen sich die Navigation und der dazugehörende Hocker beliebig verschieben. Auf diese Weise kann das Sofa auf der Steuerbordseite auch als zusätzliche Koje genutzt werden. Am Salontisch auf der Dufour 460 GL "Harvey" finden bequem bis zu 8 Personen Platz. Die zentrale Sitzbank ist fest am Boden angeschraubt und dient zudem als willkommene Festhaltemöglichkeit unterwegs. Weitere gut greifbare Handläufe bringen zusätzliche Sicherheit.

Ungewöhnlich viele und große Fensterflächen in Aufbau und Rumpf sowie zwei große Panoramafenster sorgen tagsüber für ein lichtdurchflutetes Interieur. Auch die Möglichkeiten zum Lüften sind vorbildlich.

DAS HAT UNSERE YACHT AN BORD

NAVIGATION

Farb-Plotter, Autopilot, Windmessanlage, Sumlog und Echolot, Steuerkompaß beleuchtet, Fernglas, Peilkompaß, Seekarten, Zirkel, Kursrechner, 2 Dreiecke, Barometer, Uhr.

UKW-SPRECHFUNK

DSC-Funkgerät - Sprechfunkzeugnis wird verlangt.

SICHERHEIT

Rettungsinsel, Automatikwesten mit Lifebelt ohne Schrittgurt, Notblitzleuchte, Halogenhandscheinwerfer, Nebelhorn, Raketen- und Sanitätskästen, Lenzpumpen, Feuerlöscher, Rettungsring mit Schwimmleine.

AN DECK

Rollgenua oder -fock, Sprayhood, Bimini, Bug- und Heckkorb, doppelte Seereling, Positionsbeleuchtung, Dampferlicht, Ankerleuchte, Pütz, Hauptanker mit 50 m Kette, Zweitanker mit Bleiankerleine, Boothaken, Deckbürste, 6-8 Fender, 4 Festmacher,

25 m Schleppleine, 2 Schotwinschen, Wantenschneider,

Gasgrill im Cockpit

PANTRY

2-3-flammiger Gasherd, Backofen, elektrische Kühlbox/-schrank, Druckwasseranlage mit Zapfstellen in Pantry und WC, Spülbecken in der Pantry, Geschirr, Bestecke, Kaffeefilter, Töpfe, Pfannen, Wasserkessel, Thermoskannen, Haushaltsgeräte.

SONSTIGES

Gas, Bettwäsche, Bootsmannstuhl, Werkzeugkasten, Automatik-Ladegerät 220 V, 25 m Landanschlußkabel, Adapterkabel, 12V/220V-Konverter, elektrische Ankerwinde, Radio mit Aux/Bluetooth und Lautsprechern, Warmwasser, 220 V und 12 V Steckdosen, Safe, Nationalflagge, N- und C-Flagge, Yacht- und Motorschlüssel, Kabinenbeleuchtung.

WAS NICHT AN BORD IST

Lappen, Geschirrhandtücher, WC-Papier, Spülmittel, Gewürze, ... sind aus hygienischen Gründen nicht an Bord.

AUSSTATTUNG

       

 

Baujahr

 

2017

 

 

Navtex

 

Nein

Großsegel Rollgroß   Windmessanlage Ja
Vorsegel 1+2+3 Rollgenua+Selbswendefock+Gennaker   Warmwasser Ja
Steuer Rad   Cockpittisch Ja
Funk Ja   Spibaum Nein
Teakdeck Nein   Ankerwinsch Ja (elektrisch)
Bugstrahlruder Ja   Steuerstand 2
Autopilot Ja   Ruderblätter 1
Plotter Steuerstand   TV mit DVBT2 Ja und DVD
Radar Ja   elektrisches WC Ja (1)
AIS Ja (Empfänger)   Tablet PC Ja

 

Kojen: 10 / Kabinen: 4 + Salon / Länge: 14,15 m / Breite: 4,50 m / Tiefgang: 1,95 m / Gewicht: 10,80 t /

Maschine: 55,00 kW / Wassertank: 530 l / Dieseltank: 250 l

BESONDERHEITEN:

Jede Kabine hat eigene Nasszelle, Rollgenua Neu 2021, stärkere Maschine, German Mainsheet System, Gennaker Vorbereitung mit Bugspriet, Teakscheuerleiste, Echtholz Teak auf Cockpitsitzen, Cockpitboden und Badeplattform, Gasgrill im Cockpit,

CD Radio mit 2 Lautsprechern im Salon und Cockpit

BILDERGALERIE

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Adriatic Sailing Team GmbH 2021