RESTPLÄTZE TÖRN

 

KANAREN VOR WEIHNACHTEN

16.-23.12.2017

ab Arrecife

___________

Schleusentörn

25.+26.11.2017

1 Platz frei

Schleusentörn

09.12.2017

3 Plätze frei

Sie erreichen und zu folgenden Zeiten:

 

Montag - Freitag: 09:00 - 14:00 Uhr

 

 HOTLINE:

+49

(0)2306-9410691 

 

Wir freuen uns, bald von Ihnen zu hören!____________

 

Wir tragen Sie auch gerne in unseren Newsletter-Verteiler ein.

 

Bitte klicken Sie hier:

Kvarner Bucht

Opatija (Festland) (45°20' N  014°19' E)*

Der älteste Fremdenverkehrsort Kroatiens bot schon Mitte des 19. Jahrhunderts gekrönten Häuptern Entspannung vor den weltpolitischen Anstrengungen. Die Villen und Hotels aus der Gründerzeit und die weitläufigen, am Meer gelegenen Parks laden aber auch heute noch zum Schwärmen ein. Eingebettet in subtropische Vegetation zeigt sich der Kurort auch als perfektes Badegebiet. Nicht von ungefähr dürfen sich einige Strände mit dem Umweltpreis Blaue Flagge schmücken.

Die Marinas Admiral u. Ičići Opatija ermöglichen Seglern einen Besuch der Stadt.

 

Krk (45°02' N  014°35' E)*

Die Insel des doppelten Superlativs: sie ist die größte Insel der Adria und die nördlichste im Mittelmeer. Und auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziel Europas nimmt Krk auch einen Spitzenplatz ein. Segler schätzen die Insel weniger. Denn rund um die Insel weht die Bora besonders häufig und heftig. Wer trotzdem einen Besuch will, findet Schutz in der Marina Punat und Liegeplätze am Hauptort Krk.

 

Cres (44°58' N 014°23' E)*

Cres ist neben Krk die größte Insel Kroatiens. Schon die Menschen der Jungsteinzeit siedelten hier. Heute prägen Olivenhaine die Insel. Zudem finden sich unterhalb des Städchens Lubenice unberührte, malerische Strände.

Im Norden bieten der Hafen der gleichnamigen Stadt inklusive einer Marina und die nahe gelegene ACI-Marina Möglichkeiten zum Anlegen. Aber auch auf der westlichen Inselseite gibt es eine Marina.Ankerbuchten ergänzen die Optionen.

 

Lošinj (44°32' N 014°28' E)*

Ein Argument Lošinj zu besuchen, ist ihre "Sonnenseite", denn die Insel gehört zu den sonnigsten Plätzen Europas. Eine Marina ist direkt an den Hauptort Mali Lošinj angegliedert.

 

Rab (44°45' N 014°46' E)*

Vier markante Glockentürme der Altstadt von Rab begrüßen die von See Kommenden. Hier an Land zu gehen, bedeutet ein gutes Omen. Denn  der Schädel des heiligen Christopherus, des Schutzheiligen aller Reisenden, wird dort als Reliquie aufbewahrt. Ein Altstadtspaziergang lohnt sich, aber: zur Ferienzeit herrscht dichtes Touristengedränge. Dementsprechend eng kann es in der Stadtmarina zugehen. Eine Übernachtungsalternative bildet die Marina Supertarska Draga auf der anderen Seite der Insel.

 

 

Istrien

Norddalmatien

Die Städte

Mitteldalmatien

Süddalmatien

 

 

*Die geographischen Daten beziehen sich auf im Text genannte Marinas bzw. Häfen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Adriatic Sailing Team GmbH 2017