SEE

Der SBF See gilt ausschließlich im Seebereich (Hoheitsgewässer Deutschlands). In Deutschland gilt die Führerscheinpflicht auf Bundeswasserstraßen für Fahrzeuge mit einem Motor ab 11,03 KW (15 PS) und mehr Leistung.

Da es keine Führerscheinpflicht für nicht motorisierte Wasserfahrzeuge gibt, ist der SBF See ein reiner Motorbootführerschein.

 

Ausbildungsinhalte

Der Regelkurs zum Sportbootführerschein See ist in Lernmodule aufgeteilt und wird in sechs Abendveranstaltungen (á 3 Std.) abgehalten. Alternativ bieten wir ein zweitägiges Wochenend-Blockseminar an. Der Sportbootführerschein See kann auch als Individual-Kurs gebucht werden. Nähere Informationen finden Sie hier. Als Lehrmaterial werden mindestens ein Lehrbuch sowie Kursdreieck, Anlegedreieck und Zirkel benötigt. Weitere Lernhilfen wie Lernkarteikarten oder Lernfragebögen sind empfehlenswert, aber nicht zwingend nötig. Alle Lernhilfen sind über uns zu erhalten. Die Praxisausbildung auf dem Motorboot findet nach Absprache statt. Im Gegensatz zu vielen anderen Sportbootschulen erhalten Sie bei uns Einzelunterricht. Eine Fahrstunde entspricht 30 Minuten. In der Regel empfehlen wir sechs Fahrstunden Mindestausbildung.

 

Theorie

Jeder Bewerber muss einen Fragebogen bestehend aus 30 Fragen (Multiple-Choice) ausfüllen. Mindestens 24 Fragen müssen richtig beantwortet sein. Zudem ist eine Navigationsaufgabe mit 9 Fragen zu lösen. Hierbei müssen 7 Fragen richtig beantwortet werden. Die Fragen und Aufgaben sind veröffentlicht, somit im Vorfeld der Prüfung bekannt.

 

Praxis

Am Tage der Theorieprüfung findet zugleich die Motorboot-Praxis-Prüfung statt. Hier müssen dem Prüfer Grundmanöver unter Motor, einige seemännische Knoten und eine Handkompasspeilung gezeigt werden.

 

 

 

Hinweis an die Teilnehmer
Antragsteller müssen am Tag der Prüfung mindestens 15 Jahre und 9 Monate alt sein und dem Prüfungsausschuss folgende Unterlagen einreichen: - Ärztliches Zeugnis auf grünem Formblatt - Passfoto (38 x 45 mm, Halbprofil o. Kopfbedeckung, nicht älter als 12 Monate) - Kopie Kfz-Führerschein (od. polizeiliches Führungszeugnis) - unterschriebener Antrag auf Zulassung zur SBF-See-Prüfung. (fristgerechte Einreichung) Die Prüfung ist gebührenpflichtig. Zur Prüfung müssen der Personalausweis und ggf. das Original des Kfz-Führerscheins vorgelegt werden. Nach bestandener Theorie/Motorpraxis-Prüfung erhalten die Bewerber(innen) den SBF See Führerschein postalisch zugesandt.

 

 

Kurstermine:

 

 

Ausbildungszentrum: 59379  Selm-Cappenberg, Rosenstr. 17

 

 

Abendkurs:

jeweils mittwochs, 6 Termine, ab 18:30 Uhr 

Mi. 07.02. - 14.03.2018 

 

 

Kompaktkurs:

Sa. + So. (2 WE-Tage à 7 Std.) jeweils von 10 - 17 Uhr

Sa. 24.02.2018 + So. 25.02.2018 

 

 

Ausbildungszentrum: 44147 Dortmund, Union Gewerbehof, Huckarder Str. 10-12

 

 

Abendkurs: jeweils dienstags ab 18:30 Uhr

Di. 06.02.2018 - 13.03.2018 

 

 

Kompaktkurs: Sa. + So. jeweils von 10 -17 Uhr

Sa. 17.02.2018 + So. 18.02.2018

 

 

Preise:

 

Kursgebühr Standard (6 Abende á 3 Std.) Dortmund oder Cappenberg 200,00 €*

Kursgebühr Kompaktkurs (ein WE, 2 x 7 Std.) Dortmund oder Cappenberg 260,00 €*

Fahrstunde Motorboot (30 min) im Dortmunder Hafen 36,00 €*

zzgl. Prüfungsgebühr*

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Adriatic Sailing Team GmbH 2018